Deutsch    |    English

AquaLOCK® Tor – so schützt
man heute seine Garage

[ ]
Gegen Starkregen,
Hochwasser und Einbruch
Das AquaLOCK-Garagentor schützt das Gebäude Das AquaLOCK-Garagentor schu00fctzt das Gebu00e4ude
Neu bei AquaLOCK: Tora bis 5 Meter Breite
Kostenfrei anrufen:
07355/9310-0
Einbau in nur einem Tag!
Contact
Téléphone : 07 54 49 88 95
Mail : info@aqualock.fr

Auf Basis des seit vielen Jahren bewährten TBS-Garagentors hat TBS das AquaLOCK® System für Garagentore entwickelt, das Gebäudeeigentümern nun doppelte Sicherheit bietet: Schutz vor Hochwasser und Starkregen sowie Schutz vor Einbrechern.

Die Vorteile des Wasserschutztors AquaLOCK®:

  • Tor zu = 99,9 % des Hochwassers bleibt außerhalb Ihrer Garage
  • Schutz bis zu 1,6 m Wasserhöhe bei einer Garagentorhöhe von 2,5 m (gemäß ift-Richtlinie)
  • Die wirtschaftlich optimale Lösung im Vergleich zu klassischen Hochwasserschutzprodukten
  • Zertifiziert durch den Europaverband Hochwasserschutz e. V.
  • Individuell nach Ihren Wünschen: optisch wie baulich
  • Morgens geliefert – abends eingebaut:
    Unkomplizierter Einbau aus einer Hand
  • Plus: Zusätzlicher, überdurchschnittlicher Einbruchsschutz!

Hochwasserschutz durch Tore von AquaLOCK

Zertifiziert für noch mehr Sicherheit

Die Tests des renommierten ift-Instituts in Rosenheim werden mit reinem Klarwasser durchgeführt. Da aber Hochwasser immer verschmutzt ist, verstärken die Schmutzpartikel den Wasserschutzeffekt, denn sie verschließen die winzigen, noch verbliebenen Wege für das Wasser.
„Hochwasserbeständig“* heißt also in der Praxis, dass von den Tausenden von Litern, die Ihr Gebäude bedrohen, nur ein winziger Bruchteil von maximal 240 l innerhalb von 24 h durchsickern kann.

* WAS BEDEUTET „HOCHWASSERBESTÄNDIG“ KONKRET?

Bei Hochwasser drücken innerhalb kürzester Zeit über 6.000 Liter Wasser gegen Ihre Garage. Ein normales Tor hat dagegen keine Chance – die komplette Wassermasse überflutet den Innenraum.

Das AquaLOCK® System für Tore und Türen
„Hochwasserbeständig“ (lt . ift-Richtlinie) bedeutet nun, dass im Laufe von 24 Stunden maximal 240 l eindringen „dürfen“. In der Praxis ist die tatsächliche Wassermenge aber meist noch geringer, denn: Die Tests unserer Tore und Türen durch das renommierte ift-Institut in Rosenheim werden mit reinem Klarwasser durchgeführt. Da Hochwasser immer verschmutzt ist, verstärken die Schmutzpartikel den Wasserschutzeffekt, denn sie verschließen die winzigen, noch verbliebenen Wege für das Wasser.


[ ]
AquaLock-Garagentor wu00e4hrend eines Tests

An diesem Tor beißen sich Einbrecher die Zähne aus

AquaLOCK® Tore sind aufgrund des besonderen Dichtungssystems erheblich sicherer als die meisten normalen Garagentore.

> Erfahren Sie mehr über den AquaLOCK® Einbruchschutz

Einbruchschutz durch Tu00fcren von AquaLOCK
In den letzten Jahren wurden die Schäden durch den starken Regen zunehmend schlimmer. So haben wir uns entschlossen, unsere Garage endlich richtig gegen Hochwasser abzusichern und ein Garagentor mit dem AquaLOCK® System einbauen lassen. Das war innerhalb eines Tages erledigt und seitdem ist unsere Garage trocken!"

Walter Schmidt, Baden-Württemberg

Hole Preis Bitte gültige Maße eingeben. Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen Bitte gültige Maße eingeben.

Breite bei Schutzhöhe über 0,5 m zwischen 2000 und 3100 mm

Breite bei Schutzhöhe unter 0,5 m zwischen 2000 und 5200 mm

Höhe zwischen 2120 und 2520 mm
Bitte gültige Maße eingeben.

Breite zwischen 500 und 1210 mm
Höhe zwischen 1200 und 2300 mm
Bitte alle Pflichtfelder ausfüllen bzw auf das korrekte Format achten. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Das Passwort muss mindestens aus 8 Zeichen bestehen. Bitte Emailadresse und Passwort eingeben. Bitte Emailadresse eingeben Sind Sie sicher, dass Sie das Produkt löschen wollen?
Damit wird die gesamte Konfiguration gelöscht
Mit Klick auf „Abgelehnt“ wird dieses Angebot gelöscht.
Sind Sie sicher?
Wenn Sie Ihr Angebot ändern möchten, beachten Sie bitte:
Sie werden zum ersten Schritt zurückgeleitet, allerdings mit allen von Ihnen vorgenommenen Einträgen in den Eingabefeldern.
Dort können Sie dann Ihre Änderungen durchführen.
Haben Sie alles mit ihrem Kunden und TBS geklärt?
Dann können Sie hier das Angebot als „bestellt“ markieren und legen es damit in den Ordner „Bestellungen“ ab.